Gemeinde

Kindergarten
Kindergottesdienst
Konfirmanden
Jubelkonfirmation
Jubelhochzeiten
Glaube und Welt
Seelsorge
Kirchenmusik
 
Kirchenchöre
 
Posaunenchor
  Orgel

Kirchenälteste
Unser Pfarrer
Gemeindefahrt
Gemeindesäle
Förderkreis
Ökumene
FSJ-Stelle

 



 


Orgel


"Die orgl ist doch in meinen augen und ohren der könig aller instrumenten.“
Wolfgang Amadeus Mozart in einem Brief an seinen Vater vom 18. Oktober 1777


Orgel der Evangelischen Kirche Asbach


1805 wurde in Asbach eine Spendenaktion gestartet, um eine neue Orgel anzuschaffen, da sich die alte in einem dürftigen Zustand befand. Der Spendenerlös reichte allerdings nicht zur Anschaffung einer neuen Orgel, so dass man schließlich eine gebrauchte kaufte. Diese Orgel stammte aus der evangelischen Kirche in Meckesheim, die sich eine neue, größere Orgel anschaffte und die alte deshalb veräußerte. Im Juli

 1805 wurde die Orgel in der Asbacher Kirche aufgebaut. Sie stammt etwa aus dem Jahr 1750 und dürfte aus der Orgelbauwerkstatt von F. Müller oder dessen Nachfolger Gottfried Knaut in Heidelberg stammen. Seither wird die Orgel, die mehrmals in den folgenden Jahrhunderten restauriert wurde, jeden Sonntag im Gottesdienst gespielt. Zwischen 1964 und 1975 wurde ein zweites Manual eingebaut.

 

 

 

 

 

Links für diese Seite

Orgelbau

Liste der Orgelbauer

© Evangelische Kirchengemeinde Obrigheim · 74847 Obrigheim (Baden)

hit counter