Gemeinde

Kindergarten
Kindergottesdienst
Konfirmanden
Jubelkonfirmation
Jubelhochzeiten
Glaube und Welt
Seelsorge
Kirchenmusik
Kirchenälteste
Unser Pfarrer
Gemeindefahrt
Gemeindesäle
Förderkreis
Ökumene
FSJ-Stelle


In Obrigheim wird die Zusammenarbeit der christlichen Kirchen gefördert. Der Ökumenische Arbeitskreis bietet eine außerordentliche Plattform für den Informationsaustausch über grundsätzliche Themen der Ökumene, für die Planung von gemeinsamen Aktivitäten und ökumenischen Gottesdiensten sowie zur Erörterung von Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der Ökumene in Obrigheim.
Der derzeitige Arbeitskreis setzt sich aus ehrenamtlichen Vertretern des Kirchen- und Pfarrgemeinderates und aus Hauptamtlichen der evangelischen und katholischen Kirche zusammen und trifft sich in der Regel zwei Mal im Jahr.

Termine zu gemeinsamen Gottesdiensten oder Veranstaltungen entnehmen Sie bitte den aktuellen Nachrichten.

Gemeinsame Aktivitäten und Gottesdienste im Jahresverlauf:

Januar / Februar

Ökumenische Bibelwoche

März

Weltgebetstag der Frauen

Juli

Ökumenischer Gottesdienst zum Asbacher Dorffest

August

Ökumenischer Gottesdienst im Grünen mit anschließendem Grillen

September

Ökumenischer Gottesdienst zum Obrigheimer Kiliansmarkt

Dezember

Ökumenischer Gottesdienst zum Jahreswechsel

Außerdem kommen mindestens ein Mal pro Jahr die Besuchsdienstkreise der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde zu einem gemeinsamen Treffen zusammen.
Und ein bis zwei Mal pro Jahr finden gemeinsame Seniorennachmittage des katholischen Altenwerks und des evangelischen Monatstreff für Senioren in Obrigheim statt.

Kirchen der Gemeinde Obrigheim


Ev. Friedenskirche Ohrigheim


Kath. Kirche Obrigheim


Ev. Dorfkirche Asbach


Kath. Kirche Asbach

 
Ev. Christuskirche Mörtelstein


 

Katholische Kirchengemeinde in Obrigheim

MOSE Mosbach-Elz-Neckar

Katholische Kirchengemeinde Obrigheim
Kirchengemeinde MOSE Mosbach-Elz-Neckar
Pfarrer und Leiter der Kirchengemeinde
Dr. Stefan Rencsik

06261-2423 (Büro Mosbach)
06261-7233 (Büro Neckarelz)

 

 Katholische Kirchengemeinde in Asbach

Seelsorgeeinheit Aglasterhausen-Neunkirchen
Katholische Kirchengemeinde Asbach
Seelsorgeeinheit Aglasterhausen-Neunkirchen
Pfarrer und Leiter der Selsorgeeinheit
Helmut Löffler

06262-6581

 


 

Rückblick: Veranstaltungen und Berichte


 

Ökumenischer Arbeitskreis Obrigheim 25.02.14


Kirchenälteste, Pfarrgemeinderäte sowie Hauptamtliche trafen sich am 25. Februar 2014 zu weiteren Gesprä-chen im Rahmen des ökumenischen Arbeitskreises.
Rückblickend wurde die Bibelwoche im Februar betrachtet. Die beiden Bibelabende fanden leider nur wenig Zuspruch. Im Gegensatz dazu waren der ökumenische Gottesdienst zu Beginn der Bibelwoche und der Famili-engottesdienst am Ende sehr gut besucht. Auch der Kinderbibeltag am Samstag war ein voller Erfolg. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, welche die Bibelwoche mitgestaltet und vorbereitet haben. Auch 2015 wird die Bibelwoche stattfinden.
Die Anwesenden sprachen sich an diesem Abend dafür aus, dass es künftig mehr ökumenische Gottesdienste geben soll. Der nächste findet wie schon vereinbart am 6. Juli 2014 beim Dorffest in Mörtelstein statt. Zwei Gottesdiensttermine wurden neu geplant. Am 24. August 2014 findet ein Gottesdienst für „Daheimgebliebe-ne“ im Freien mit anschließendem Grillen statt und ein weiterer Gottesdienst am 28. Dezember 2014. Der zur


Tradition gewordene Gottesdienst am Kiliansmarkt bleibt natürlich weiterhin fester Bestandteil der ökumeni-schen Zusammenarbeit. Zudem lädt die evangelische Gemeinde in Zukunft alle Katholiken zur Feier des Buß- und Bettages ein.
Der ökumenische Arbeitskreis Obrigheim soll fest etabliert werden. Wir suchen Menschen, die sich in diesem Arbeitskreis mit einbringen und die Ökumene in Obrigheim voranbringen wollen



Ökumenischer Jugendkreuzweg 4.4.2012 - Jesus und den „Zebras“ auf der Spur


Am Mittwoch in der Karwoche pilgerte eine gut 40köpfige Gruppe, die überwiegend aus Firmlingen der katholischen Seelsorgeeinheit bestand von der Bushaltestelle bei der früheren Gardinenfabrik los, um im Rahmen des diesjährigen ökumenischen Jugendkreuzwegs sieben Stationen abzuschreiten, wobei die Gruppe dem getragenen Kreuz folgte.
Das Neue in diesem Jahr war die Vermischung der Leidensgeschichte Jesu mit der der Häftlinge des Unternehmens „Goldfisch“.
An jeder Station entlang des geschichtlichen Lehrpfads informierte Frau Roos von der KZ-

Gedenkstätte Neckarelz e.V. eindrücklich über die damaligen Zustände und das Ergehen der Zwangsarbeiter, die aufgrund ihrer Kleidung vom Volksmund als „Zebras“ bezeichnet wurden.
Es folgte ein biblischer Text aus der Leidensgeschichte Jesu. Anhand eines Bildes eines früheren KZ-Häftlings wurden an jeder der sieben Stationen die Parallelen herausgestellt, nach einer Stille intoniert die Gruppe das Lied „crucem tuam“ und schloss mit einem gemeinsamen Gebet ab. (Text und Fotos: Müller)



Nachbericht Ökumenische Bibelwoche vom 20. bis 27.02.2011


Himmel – Erde… und zurück: Unter diesem Thema trafen sich vom 20. - 27.02.11 Christen beider Konfessionen in Obrigheim zur Ökumenischen Bibelwoche. Seit vielen Jahren wurde erstmals wieder eine solche Bibelwoche durchgeführt. Im Mittelpunkt stand der Brief des Apostels Paulus an die Epheser. Eröffnet wurde die Bibelwoche mit zwei Gottesdiensten mit Kanzeltausch, das heißt, die beiden Pfarrer predigten jeweils in der Kirche der anderen Konfession. An zwei gut besuchten Abenden beschäftigten sich die Erwachsenen mit ausgewählten biblischen Textstellen und tauschten sich über ihren Glauben aus.

Für die Kinder wurde am Samstag ein Kinderbibeltag zum Thema „David und Goliath“ durchgeführt. Zum Abschluss der Bibelwoche feierten die beiden Gemeinden am Sonntag in der St. Laurentius Kirche einen ökumenischen Gottesdienst zum Thema „Gott macht uns stark“, den die Kinder eifrig mit gestalteten.

Auch im nächsten Jahr soll es wieder eine gemeinsame Bibelwoche geben. Zudem will man sich künftig in regelmäßigen Abständen in einer „ökumenischen Runde“ treffen.



Ökumenische Bibelwoche in Obrigheim 20. bis 27.02.2011


Zwischen dem 20. und 27. Februar 2011 findet die ökumenische Bibelwoche mit dem Thema „Himmel – Erde… und zurück“ statt. Die Treffen werden ökumenisch vorbereitet und durchgeführt.

Bei den einzelnen Veranstaltungen steht der Epheserbrief aus dem Neuen Testament im Mittelpunkt. Dieser Brief will bewusst machen, dass
wir alles, was wir sind und haben, allein der Gnade Gottes verdanken. Leben aus der Kraft der Gnade heißt aber keineswegs, die Hände in den Schoß zu legen und darauf zu warten, dass der Geist Gottes an unserer Stelle handelt. Wenn wir durch Gottes Gnade „Kinder des Lichts“ geworden sind (Epheser 5, 8), dann dazu, dass wir diesem Licht in uns und in der Welt Raum geben, damit es seine Wirkung entfalten kann.

Den Auftakt bildet ein ökumenischer Prediger- bzw. Kanzeltausch. In der Vorabendmesse am 19. Februar wird Pfarrer Wolfgang Müller um 18.30 Uhr in der Laurentiuskirche die Predigt halten, während am Sonntag um 10.30 Uhr Pfarrer Dr. Stefan Rencsik in der evangelischen Kirche predigen wird. Unter der Woche wird es zwei Abende mit einem Bibelgespräch geben.

Am Samstag findet ein Kindertag statt. Abgeschlossen wird diese Woche mit einem ökumenischen Familiengottesdienst in der katholischen Kirche.

Die Termine im Überblick:

Samstag, 19.02.
18. 30 Uhr Vorabendmesse in der Laurentiuskirche, Predigt über Eph 1 – „Gesegnet und erwählt“: Pfarrer Wolfgang Müller

Sonntag, 20.02.
10.30 Uhr Gottesdienst in ev. Friedenskirche, Predigt über Eph 1: Pfarrer Dr. Stefan Rencsik und Pfarrer Wolfgang Müller

Montag, 21.02.
19.30 Uhr gemeinsamer Bibelabend über Eph 2 – „Getauft und beschenkt/ befriedet und beheimatet“ im Laurentiussaal

Mittwoch, 23.02.
19.30 Uhr gemeinsamer Bibelabend über Eph 4 – „Begabt und beauftragt“ im ev. Gemeindhaus

Samstag, 26.02.
10.30 -12.30 Uhr Kinderbibeltag

Sonntag, 27.02.
10.30 Uhr Abschluss der Bibelwoche mit einem Familiengottesdienst über Eph 6 – „Hellwach und gestärkt“ in der Laurentiuskirche: Prädikantin Annelies Lukas und Pastoralreferent Martin Reiland


Im ökumenischen Miteinander und im Hören auf die biblischen Texte wollen wir uns gemeinsam auf Gottes Wort einlassen. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

 

 

Links für diese Seite

Arbeitsgemeinschaft
    Christlicher Kirchen in
    Deutschland

Ökumenischen Rat der
    Kirchen

Ökumen. Bewegung
Geschichte d. Ökumene

© Evangelische Kirchengemeinde Obrigheim · 74847 Obrigheim (Baden)

hit counter