Gemeinde

Kindergarten
Kindergottesdienst
Konfirmanden
Jubelkonfirmation
Jubelhochzeiten
Glaube und Welt
Seelsorge
Kirchenmusik
Kirchenälteste
Unser Pfarrer
   Asbach
   Mörtelstein
  
Obrigheim Gemeindefahrt
Gemeindesäle
Förderkreis
Ökumene
FSJ-Stelle


Pfarrer der Kirchengemeinde Mörtelstein


 

Nach zwei sich teilweise unterscheidende Quellen
 

 

Nach Friedrich Raber: Mörtelsteiner Erinnerungen (Seite 18)


 
Asbach mit Obrigheim, Neunkirchen, Breitenbronn, Kirstetter Hof und Mörtelstein
1667-1681 Pf. Johannes Großius
Asbach mit Obrigheim, Kirstetter Hof und Mörtelstein
1681-1687 Pfr. Johann Georg Schäfer
Asbach mit Obrigheim, Kirstetter Hof, Neunkirchen, Guttenbach und Mörtelstein
1687-1708 Pfr. Johannes Friedrich Jäger
Obrigheim mit Mörtelstein
1709-1712 Pfr. Johann Peter Hofius
Es bestehen keine Aufzeichnungen.
Vermutlich gab es in der Zwischenzeit lediglich Vertretungen
Filialgemeinde von Obrigheim
1870 Pfarrverweser Karl Jak. Gg. Franz Weiß
1870-1873 Pfr. Jul. Haag
1873-1874 Pfr. Schumacher
1874-1876 Pfarrer Markstaller
1880-1884 Pfr. Schumacher (Obrigheim)
1885 Pfr. H. Käß
1885-1889 Pfarrverweser K. Hagenmaier
1889-1890 Pfarrverweser O. Maurer
Filialgemeinde von Binau
1890-1895 Pfr. Schwarz
1895-1908 Pfr. Herbold
1908-1927 Pfr. H. Schmitt
1927-1935 Pfr. H. Köbler
1935-1946 Pfr. Karl Allinger
1946-1952 Pfr. K.Grimm
1952-1966 Pfr. Gieser
1966-1970 Pfr. Willnauer
Filialgemeinde von Obrigheim
1970-2001 Pfr. Harald Schollmeyer
2001-2009 Pfr. Gunnar Kuderer
2010- Pfr. Wolfgang Müller

 

 

Pfarrerbuch der evangelischen Kirche Badens (Teil 1, Seite195f)


 

Mörtelstein gehörte lange Jahre zu Binau und wurde lutherisch durch die Herren von Bödigheim. Bis 1806 reichsritterschaftlicher Besitz der Herren von Bödigheim und deren Rechtsnachfolger, der gräflichen Familien von Riaucour und von Waldkirch. Das Filial Mörtelstein war bis 1803 kurpfälzisch, 1803-1806 fürstlich Leiningisch.

 
1625 Joh. Just. Wentz
1658 J. Chrf. Rabi
1661 M. Matth. Labersum
1668 Ant. Speltbacher
1675 Gg. Theo. Gsell
1678 Gg. Fr. Packmann
1683 M. Joh. Kasp. Goebelius
1692 J. Gärtner
1695 Nik. Dentzer
1699 Joh. Bal. Strenzel
1748 Gg. Chr. Bock
1751 Gg. Fr. Winter
1764 Joh. Chrs. Proll
1768 Gg. Sch. Hofmann
1773 Joh. Gottl. Merckle
1777 Joh. Fr. Feistkohl
1800 Joh. Gg. Winter
1816 Fr. Erkenbrecht, PV.
1816 Gg. Fr. Kochenburger
1830 Sch. Rud. Raupp
1839 Gust. Wöttlin
1846  Wilh. Henninger
1850 Gg. Habermehl, PV.
1850 Phil. Schmitt, PV.
1850 Fr. Winther
1858 Karl Bürck
1861 Joh. Schlenker, PV.
1862 Herm. Schwarz, PV.
1863 Sch. Nadler
1869 Karl Fr. Wilh. Wucherer, PV.
1870 Pfarrverweser Karl Jak. Gg. Franz Weiß
1870 Jul. Haag
1873 Schumacher
1874 Markstaller
1880 Schumacher (Obrigheim)
1885 H. Käß
1885 Pfarrverweser K. Hagenmaier
1889 Pfarrverweser O. Maurer
1890 Schwarz
1895 Herbold
1908 H. Schmitt
1927 H. Köbler
1935 Karl Allinger

 

 

 

 

© Evangelische Kirchengemeinde Obrigheim · 74847 Obrigheim (Baden)

hit counter